almhütten im dorf

trio von anno dazumal

Früher standen sie auf den Almen des Mölltals. Jetzt haben drei authentische Hütten ein herrliches Platzerl im Feriendorf gefunden. Mit ihren schlanken Formen, kleinen Fenstern, der traditionellen Raum-Aufteilung und Vollholz-Blockbauweise wirkt das Trio von anno dazumal äußerlich originalgetreu, verfügt aber über eine moderne Innenausstattung mit allen Annehmlichkeiten.

Alle historischen Almhütten haben eine möblierte Terrasse mit Kugelgrill und ein Bauerngärtchen.

Almhaus

Das 120 m² große Almhaus für bis zu acht Personen hat im Erdgeschoss eine große, urige Wohnstube mit Omas Holz-Kuch’lherd, voll eingerichteter Küche,  alpenländischer Essecke, Couch zum Kuscheln und SAT-TV Flachbildschirm, ein Bad mit Wanne sowie ein Extra-WC zu bieten. Im ersten Stock mit Balkon können Sie in zwei Doppelbett-Zimmer übernachten. Im ausgebauten Dachgeschoss, wo zusätzlich ein weiteres WC mit Waschmöglichkeit zur Verfügung steht, können vier weitere Personen in Einzelbetten schlafen.

Müllnerhaus

Neben dem Mühlrad wurde ein ehemaliger Getreidespeicher in unser 90 m² großes Müllnerhaus für vier Personen verwandelt. Im Erdgeschoss liegen die gemütliche Wohnstube mit Omas Holz-Kuch’lherd, voll eingerichteter Küche,  alpenländischer Essecke, Couch zum Kuscheln und SAT-TV Flachbildschirm, das Bad mit Dusche und WC. Im ersten Stock finden Sie ein Doppelbett-Zimmer sowie ein Zimmer mit zwei Einzelbetten.

Sennhütte

Aus dem Hochgebirge stammt die 90 m² große Sennhütte für vier bis sechs Personen. Ins Erdgeschoss kuscheln sich die heimelige Wohnstube mit Omas Holz-Kuch’lherd, voll eingerichteter Küche, alpenländischer Essecke, Couch zum Kuscheln und SAT-TV Flachbildschirm sowie das Bad mit WC. Außerdem gibt es dort ein Doppelbett-Zimmer und ein kleineres Zimmer mit zwei Einzel-Betten. Von der Stube gelangen Sie über eine Treppe in das ausgebaute Dachgeschoss mit Matratzenlager für zwei Personen.