Hundeknigge

Regeln für ein gutes Miteinander

Bitte kontaktieren Sie vor Ihrer Reise mit Hund Ihren Tierarzt. Er kann Ihnen genaue Informationen über notwendige Dokumente und Impfungen für die Einreise nach Österreich geben. An der Grenze sollten Sie für Ihren Hund einen gültigen EU-Heimtierausweis und eine Tollwutimpfung vorweisen können.  Während des Aufenthalts in Österreich müssen eine Leine und ein passender Maulkorb mitgeführt und bei Bedarf angelegt werden. Speziell in Bergbahnen und auf Schiffen ist beides Pflicht. Jeder Hund muss überdies entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder einen Mikrochip gekennzeichnet sein.

Auf dem Moserhof dürfen Hunde außer im Gutshaus und Badehäusl frei herumlaufen. Für ihr „großes Geschäft“ warten Gratis-Sackerl vor dem Puppenhaus im Chalet-Dorf. Andernorts sollten sie jederzeit unter Kontrolle oder an der Leine gehalten werden. Bitte nehmen Sie besondere Rücksicht auf Radfahrer, Jogger und Kinder. Respektieren Sie überdies speziell während der Brut- und Setzzeit auf Feldern, Wiesen und im Wald den Schutz der Wildtiere. Sicherheitshalber empfiehlt sich der Abschluss einer Hunde-Haftpflichtversicherung.