nationalpark hohe tauern

das "dach österreichs" heißt sie willkommen

1.856 km² - und wir sind mittendrin. Der Nationalpark Hohe Tauern ist das größte Naturschutzgebiet im Alpenraum und erstreckt sich über die Bundesländer, Kärnten, Salzburg und Tirol. Er wird deshalb gerne als „Dach Österreichs“ bezeichnet. Als ältester Nationalpark unseres Landes umfasst er ein Wunderwerk an Flora und Fauna, Gletschern und Gebirgszügen, Almwiesen und Hochebenen.

Herz des Nationalparks ist der höchste Berg Österreichs, der Großglockner, der mit 3.798 m in die Höhe ragt. Gesäumt von weiteren 300 Gipfeln, die die 3.000er Marke überschreiten, bietet sich dem Besucher ein unglaubliches Bergpanorama. Fast 10% der Nationalparkfläche sind mit Gletschereis bedeckt, deren Schmelzwasser via 279 naturbelassene Gebirgsbäche die Wiesen und das Tal in eine blühende Landschaft verwandelt.

Der Nationalpark Hohe Tauern ist für Urlauber ein wahres Freizeitparadies. Ob wandern, bergsteigen, klettern, radeln, mountainbiken, reiten oder skifahren – Sommer wie Winter sind den Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt.Übrigens, mit der Nationalpark Kärnten Card, die Sie als unser Gast gratis erhalten, sind über 100 Ausflugsziele der Region kostenlos oder ermäßigt zu nutzen.

Nationalpark Kärnten Card

Alle Infos zum Nationalpark und verschiedensten Freizeitaktivitäten finden Sie hier:

www.hohetauern.at

www.tauernalpin.at

Nationalpark Aktiv

Groppensteinschlucht

Danielsberg-Klettersteig