jagen

von auerhahn bis rothirsch

Haben Sie schon mal einen Hirsch aus der Nähe gesehen? Oder einen Auerhahn beim Balzen beobachtet? Wir gehen mit Ihnen auf eine mehrstündige Pirsch zu einzigartigen Wildbeobachtungsplätzen (EUR 150,-  für maximal vier Personen, Termine nach Absprache, Kinder nur in Begleitung ihrer Eltern). Möchten Sie während eines Aufenthalts bei uns selbst auf die Jagd gehen?

Vom Landgut aus erstreckt sich bis zur Almhütte Teuchlspitz ein Jagdgebiet mit einer Größe von 225 ha, ein weiteres im 20 Autominuten entfernten Teuchltal auf 550 ha. In beiden Jagden sind alle heimischen Wildarten vertreten.

Ab 1.6. können Sie bei uns Rehböcke (Preis zwischen EUR 500,- und 1.000,-) bejagen. Ab 1.8. haben Sie die Möglichkeit für einen Rotwildabschuss (Preis je nach Klasse zwischen EUR 1.000,- und 3.000,-). Ab Anfang August ist außerdem das Gamswild frei (Abschuss je nach Klasse zwischen EUR 1.000,- und 3.000,- ).

In unseren Eigenjagden befinden sich auch Birk- und Auerhahnplätze (Abschussmöglichkeit und Preise auf Anfrage). Tipp: Wenn Sie unsere Bloatschtratten-Hütte oder das neu ausgebaute Bergchalet Moseralm buchen, logieren Sie mitten im Jagdrevier.